Werkstatt


 

Unsere Werkstatt ist bestens eingerichtet. Eine derartige Einrichtung lässt die fachmännische Ausführung verschiedener Arbeiten erst zu. Die Werkstatt ist in drei Bereiche unterteilt:

Der Werkstattbereich besteht aus drei Arbeitsplätzen und verschiedenen Arbeitsstationen wie Drehbank, Ausbeulstationen, Präzisions-Kreuzschleifmaschine, Weich- und Hartlötstation, Vakuum-Test-Gerät für Querflöten, usw. Die vielen Spezialwerkzeuge und -einrichtungen (z.T. von Willy Siegenthaler gefertigt) und das umfangreiche Ersatzteillager in Kombination mit dem grossen Know-How ermöglichen die Ausführung von umfangreichen Reparaturen und sogar die Fertigung neuer Teile.

Der Waschraum: Die Instrumente werden in einem Spezialbad von Speichelrückständen und hartnäckigem Schmutz befreit, Silber wird mit einem Silberreiniger behandelt. Eine Waschstation gehört ebenso zu unserer Ausrüstung wie ein Ultraschallreinigungsgerät, das Schmutzpartikel an unzugänglichen Stellen löst. Weiter ist ein Bad zum Ablösen von Lack Teil der Einrichtungen.

Der Polierraum: Das Hochglanzpolieren mittels einer Maschine und Polierpaste erzeugt sehr feinen Staub. Deshalb ist der Polierraum vollständig von den übrigen Räumen abgetrennt und zusätzlich mit einer Absaug- und Luftreinigungsanlage ausgestattet.

 

nach oben